OBJEKTBEREICH Gerflor - Industrieboden

Problembeschreibung

Bodenbeläge in der verarbeitenden Industrie sind im täglichen Arbeitsprozess zahlreichen starken mechanischen und oftmals auch chemischen Belastungen ausgesetzt. Je nach Nutzungsdauer und -intensität treten früher oder später teils schwerwiegende Verschleißerscheinungen und Schäden auf.

Der Betonboden in Ihrer Produktionshalle weist Risse und Abplatzungen auf? Der Kachelboden in Ihrem Lagerbereich ist brüchig und wird zur Stolperfalle für Ihre Mitarbeiter? Die derzeitige Bodenbeschichtung in Ihrem Unternehmen wirkt abgenutzt und unästhetisch?

Dann bietet sich eine professionelle Bodensanierung an – für mehr Sicherheit, bessere Arbeitsbedingungen und somit einen optimalen Gesundheitsschutz.

Lösungsansätze

Welche Sanierungsarten kommen in Frage? Eine häufig gewählte Methode ist die klassische Epoxidharz-Beschichtung – durch diese entsteht ein stabiler, qualitativ hochwertiger Fußboden. Problem dabei ist jedoch, dass nach einiger Zeit erneut Risse entstehen können. Zudem lassen sich Schäden am Boden – zum Beispiel durch den Aufprall schwerer Metallgegenstände – nur schwer und aufwändig reparieren. Nicht zuletzt gestaltet sich der Sanierungsprozess durch die zahlreichen erforderlichen Arbeitsschritte und lange Trocknungszeiten sehr zeit- und kosten intensiv.

Als vorteilhafte Alternative zur Epoxidharz-Bodenbeschichtung haben sich bei der Sanierung von Industrieböden elastische Bodenfliesen aus PVC bewährt. Diese garantieren sowohl in puncto Strapazierfähigkeit und Nachhaltigkeit als auch bei der Verlegung zahlreiche überzeugende Vorteile.

Gerflor - Industrieboden:

Mit GTI MAX CONNECT bietet der führende Bodenspezialist Gerflor eine perfekte Lösung für die schnelle und hochwertige Sanierung stark belasteter Industrieböden.

Die extrem widerstandsfähigen PVC-Bodenfliesen überzeugen vor allem durch eine hohe dynamische und statische Belastbarkeit sowie dauerhafte Chemikalienbeständigkeit. Ob auf Beton, keramischen Fliesen, üblichen Bodenbeschichtungen oder sonstigen Bodenbelägen: Die großformatigen elastischen Fliesen lassen sich nahezu auf allen Altuntergründen ohne spezielle Vorbereitung lose und ohne Klebstoff verlegen. Das spart viel Arbeitszeit und ermöglicht darüber hinaus die Verlegung im laufenden Betrieb – ohne kostenintensive Produktionsstillstände. Auch bei Nachhaltigkeit und Langlebigkeit überzeugt GTI MAX CONNECT: Sollte ein Schaden am Boden auftreten, lassen sich einzelne Fliesen auf der Fläche in wenigen Sekunden herausnehmen und 1:1 austauschen.

GTI MAX CONNECT

Alter Industrieboden

Bodensanierung mit GTI

GTI MAX CONNECT

Produktdetails auf einen Blick

Hohe Widerstandsfähigkeit und Strapazierfähigkeit

  • Geeignet für intensive Nutzung und schwere Lasten
  • Widerstandsfähige Verzahnung der Schwalbenschwanzprofile
  • Mit Gabelstapler befahrbar
  • Dynamische Belastbarkeit bis zu 70kg/cm (7N/mm)
  • Doppeltes Glasfasergitter für außergewöhnliche Dimensionsstabilität
  • Kraftschlüssige Verbindung (kein Schrumpfen)
  • Statische Belastbarkeit bis zu 120 kg/cm² (1200 t/m²)
  • Dauerhafte Chemikalienbeständigkeit
 

Schnelle und einfache Verlegung

  • Lose Verlegung ohne Verklebung
  • Keine Trocknungszeiten
  • Verlegung auf nahezu jedem Untergrund – ohne aufwändige Vorbereitungsmaßnahmen
  • Verlegung und Austausch ohne Betriebsunterbrechung
  • Einfaches Zuschneiden für eine perfekte Passform
  • Nahezu unsichtbare Verbindungen
  • In vielen Farben verfügbar

Bester Arbeitskomfort und Sicherheit

  • Optimale Anti-Rutsch-Eigenschaften
  • Rutschhemmung R10
  • Flexibles Material für hohen Geh- & Stehkomfort
  • Minimiert Glasbruch
  • Sehr gute Schalldämmung
  • Einfache Markierung von Sicherheitszonen
  • Äußerst emissionsarm
 

Einfache Pflege

  • Unsere einzigartige PUR+ Oberflächenvergütung schützt den Boden dauerhaft
  • Besonders Widerstandsfähig gegen beständige Verschmutzung
  • Wirtschaftliche Reinigung durch nicht poröse Oberfläche
  • Resistenz gegen chemische Reinigungsmittel
  • Spart Wasser und Reinigungsmittel
  • Umweltschonend

Ästhetische Dessins und einfache Zoneneinteilung

  • Umfangreiche Farbpalette mit 23 Farben
  • Optisch geschlossene Oberfläche durch kaum sichtbare Schwalbenschwanzverbindung
  • Flexible Kombination aller Farben möglich
  • Zahlreiche Möglichkeiten zur Kennzeichnung von Bereichen und Umsetzung von Leitsystemen (z. B. mit Logos)
 

Sie haben Fragen zur Sanierung alter Industrieböden?

Unsere spezielle Telefonberaterin Martina Riebeling ist für Sie da:

Tel.: +49 (0) 2241 2530 638
E-Mail: martina.riebeling@gerflor.com

 

 Fordern Sie unser Informationspaket „Sanierung alter Industrieböden“ an.

Hier Informationspaket anfordern
KONTAKT

KONTAKT

Sie haben Fragen oder brauchen Rat? Wir sind für Sie da!