Ausgewählte Dokumente

Erhalten Sie direkt per E-Mail alle Dokumente, die Sie während Ihres Besuches ausgewählt haben.

0
Ihre Auswahl an Dokumenten
OBJEKTBEREICH NewsSonnenenergie für Linoleum-Produktion
29.09.2022

Sonnenenergie für Linoleum-Produktion

Gerflor DLW PV Anlage Delmenhorst 01

Gerflor investiert in moderne Photovoltaikanlage am DLW-Standort in Delmenhorst

Als einer der weltweit führenden Hersteller für elastische Bodenbeläge setzt sich Gerflor konsequent für höchste Umweltqualität ein. Vor diesem Hintergrund installiert das Unternehmen nun am Standort Delmenhorst – hier werden die besonders umweltgerechten DLW Linoleumböden produziert – eine hochmoderne Photovoltaik-Anlage mit mehr als 20.000 Photovoltaik-Panels. Ein Riesenschritt für eine komplett CO2-neutrale Produktion und damit auch ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Traditionsmarke DLW.

 

Umweltgerechte Produkte und CO2-neutrale Produktion

Schon das seit 1882 in Delmenhorst hergestellte Linoleum überzeugt durch seine Nachhaltigkeit. Das Material setzt sich aus bis zu 98 % organischen und mineralischen Rohstoffen wie Leinöl, Holz, Kalkstein, Jute und Harz zusammen. Auch die Produktion der DLW Linoleum-Kollektionen wird bereits höchsten Umweltanforderungen gerecht. Vom Anbau der Rohstoffe bis zum Ende des Produktionsprozesses ist unser Linoleum bereits heute CO2-neutral.

Nun werden in zwei Bauphasen insgesamt über 20.000 Photovoltaik-Module mit einer Leistung von 7,8 mWp auf dem Werksgelände in Delmenhorst installiert. Nach Ende der Maßnahmen in 2023 wird der Strombedarf des gesamten Produktionsprozesses zu 100 % mit Ökostrom gedeckt. Auch die benötigte Prozesswärme für die über 30 Meter hohen Reifekammern - hier härtet das Linoleum aus – wird in Zukunft noch energieeffizienter produziert.

 

Über den Dächern von Delmenhorst

 

Nicht nur in Delmenhorst sondern auch an den übrigen Standorten unternimmt Gerflor stetige Verbesserungen im Zuge der Nachhaltigkeit und den avisierten CO2-Einsparungen – ganz nach dem Gerflor Leitmotiv „We care / We act“.